UND WER DANKT ES?

„Bald wird jeder von uns jemanden kennen, der an Corona gestorben ist.“ Kurz und bündig stellte der Kanzler Ende März diese Drohung in den Raum.

Inzwischen ist es Anfang Mai geworden, und ich kannte niemanden, der inzwischen daran gestorben ist. Auch nur ein Erkrankter ist mir persönlich bekannt. Aber ich kannte einen, der sich aus Verzweiflung das Leben genommen hat, der natürlich in keiner aktuellen Statistik aufscheint. Ich kenne mehrere, die im Begriff sind ihre Existenz zu verlieren oder sie schon verloren haben, mehrere, die ihre Würde nicht mehr finden, weil man ihnen die Möglichkeit genommen hat, ihrer Menschenwürde entsprechend zu leben.

Die österreichische Bevölkerung hat sich vorbildlich an alle von der Regierung verordneten Erlässe gehalten – auch wenn es nicht immer leicht war zu verstehen, was da verlangt wurde – und somit die Wahrscheinlichkeit einer verheerenden Verbreitung des Virus verhindert. Aber nicht nur diese willfährige Disziplin hat die Ausbreitung in Grenzen gehalten, sondern auch ein mehr als funktionsfähiges Gesundheitssystem, das Österreich in erster Linie noch der Sozialdemokratie zu verdanken hat. Trotzdem wurden und werden große Ängste geschürt und haben die Menschen dazu gebracht, auf ihr Grundrecht, die persönliche Freiheit zu verzichten, als „eine demokratische Zumutung“, wie Angela Merkel es so treffend formulierte. Als abschreckende Horrorszenarien wurden uns Italien, Frankreich oder Spanien vorgeführt, deren Gesundheitssysteme aber in einem erbärmlichen Zustand sind[1]). Über allem stehe die Gesundheit der Bevölkerung, der Schutz bzw. die Rettung des menschlichen Lebens. Dieser Eindruck eines verantwortungsvollen Handelns soll wahrscheinlich vermittelt werden. Die Glaubwürdigkeit dieses Verantwortungsbewußtseins darf aber schon ein bißchen in Frage gestellt werden. Denn wenn wir ehrlich sind, außerhalb der Corona Krise hat das menschliche Leben aus der Sicht der sogenannten Verantwortungsträger nicht unbedingt den Wert, der uns jetzt vermittelt werden soll. Und der Preis, den all jene zu bezahlen haben, damit diejenigen, die alle bald kennen würden, nicht sterben, ist hoch. Und wer dankt es ihnen?

[1]) In Frankreich von der eigenen Regierung kaputt gespart; in Italien und Spanien durch EU-Sanktionen zerstört.

© 2019 c.a. lindenberg